• Wenn Urlaub zum Reinfall wird…#unserKoffer

    Reisen ist immer ein Abenteuer. Im Idealfall ein aufregendes und unvergesslich schönes. Manchmal kann es aber auch ein Reinfall sein. Und ein unvergesslicher Urlaub, weil es eben nicht die schönste Zeit des Jahres war. Und nachdem die liebe Jessi vom Blog „Terrorpüppi“ Euch letzte Woche in das Weihnachten ihrer Kindheit mitgenommen hat, möchte ich Euch heute von genau so einem…

  • Den Bären ganz nah…ein absolutes Erlebnis!

    Ihr Lieben, zuerst wünsche ich Euch allen eine ganz tolle Vorweihnachtszeit. Ich hoffe sehr, dass Ihr die Tage bis zum Fest genießen könnt und ein paar schöne und gemütliche Stunden mit Euren Familien verbringt. Und macht Euch nicht zu viel Stress. Denn mit Kindern hat genau diese Zeit einen besonderen Zauber, also lasst Euch von den leuchtenden Kinderaugen und der…

  • Die Welt mit Kinderaugen sehen: Auge in Auge mit dem Tiger (Hamburg umsonst)- durch das Wochenende mit der Motte (5)

    Heute kommt die Motte mal wieder zu Wort – denn wie jeden Monat hat die liebe Dajana vom Blog „Mit Kinderaugen“ zur Aktion „Die Welt mit Kinderaugen sehen“ aufgerufen. Und da wir ein aufregendes Wochenende hatten, hat sie kurzerhand beschlossen Euch heute davon zu erzählen. Die Fotos von Sonntag hat sie übrigens fast alle mit meinem IPhone selbst geschossen… ***…

  • Am Limit angekommen…ich kann nicht mehr!

    Am Freitagabend bin ich heulend zusammengebrochen. Ich konnte nicht mehr, war völlig runter mit den Nerven. Die Woche war unheimlich anstrengend. Und der Floh schrie viel – sehr viel. Und war unruhig, schlief tagsüber kaum und war entsprechend nachmittags mega-quengelig. Und da brach es dann am Freitagabend aus mir heraus. Ich musste einfach heulen. Weil ich das Gefühl hatte, dass…

  • Tagebuchbloggen: ein ganz normaler Tag im Leben von Familie Motte

    In letzter Zeit wurde ich ziemlich oft gefragt, ob ich nicht mal erzählen kann, wie so ein ganz normaler Tag bei uns abläuft. Wie ich den Tag so verbringe mit zwei Babys und einem Kleinkind. Also habe ich mich heute einfach mal hingesetzt und den ganzen Tag über Notizen gemacht. Der heutige Montag steht also stellvertretend für unseren Alltag –…

  • Mama & Motte – Exklusivzeit…weil sie es sich so verdient hat!!!

    Puh, was für ein Wochenende. Irgendwie ist die Zeit nur so verflogen. Wir hatten aber auch so viel Programm. Gestern war ja Halloween und ich wollte Nachmittags eigentlich zum Bloggercafé des Elternbloglabel, aber die Motte hatte eine Freundin eingeladen die auch bei uns übernachtet hat und in dem ganzen Trubel habe ich den Termin total verschwitzt. Ein bißchen habe ich…

  • Im Oktober freuen wir uns auf…

    Ist das eigentlich zu fassen, dass wir jetzt schon wieder Herbst haben? In 2,5 Monaten ist Weihnachten – ist das nicht irre? Die Zeit fliegt nur so dahin… Die letzten Monate waren einfach viel zu turbulent und unplanbar, weshalb ich einige Zeit auf unsere monatliche Bucketliste verzichtet habe…nun hat sich unser Leben zu Fünft aber einigermaßen eingespielt – die ersten,…

  • Ein sonniger Herbsttag im Garten…#brownautum

    – Die Jacke wurde uns von Reima zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung bleibt davon unberührt – Was für ein herrliches Herbstwetter, oder? Wir haben die letzten drei Tage draußen verbracht und es hat unheimlich gut getan noch einmal so richtig Sonne zu tanken…so lieben wir den Herbst ja sehr. Ein Großteil der Blätter hat sich schon verfärbt und es sieht…

  • Mein tapferer, kleiner Kämpfer…eine Liebeserklärung an meinen Sohn #MeinBriefanDich

    Mein kleiner, süßer geliebter Floh, eine Nacht und zwei Tage waren wir letzte Woche voneinander getrennt. Das war wie ein Gang durch die Hölle für mich. Denn Du musstest mit Deinen gerade mal 11 Wochen ins Krankenhaus, weil Du in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag so hohes Fieber bekommen hast, dass der Kinderarzt Dich am Donnerstagmorgen gleich weitergeschickt hat:…

  • Drei Kindern gerecht werden: Wie soll ich das bloß jemals schaffen? Manchmal bricht es mir das Herz…

    Heute ist wieder einer dieser Tage…die Zwillinge schreien abwechselnd oder gleichzeitig und kommen einfach nicht zur Ruhe. Ich drehe fast durch, trage, kuschele, schuckele, singe, spreche beruhigend auf sie ein – nichts hilft – der Schlafentzug macht meine Nerven nicht gerade stärker und ich hab´noch nicht mal etwas Anständiges gegessen… Hunger kann es nicht sein, denn ich weiß ja, dass…